HÖR MAL … Ein interkulturelles Märchen mit 14 Nationen und 7 Sprachen. Ausgezeichnet vom Bundesminsterium

In der NMS Mirabell Salzburg haben im Frühjahr 2017, 25 SchülerInnen aus 14 Nationen in sieben Sprachen eigene Märchen entwickelt. Ein Projekt von Ikult und dem Theaterkollektiv Kollinski. 

Ausgezeichnet vom Bundesministerium für Kunst und Kultur und coltere connected.

DSC00827
Gemeinsames Aufwärmen

Märchen erzählen … aber wie und das möglichst theatral. Das war die Devise des HÖR MAL Projektes: Möglichst in vielen Sprachen, mit eigenen Ideen, jeder so wie er kann und in der Sprache die sich als bestes Ausdrucksmittel eignet. Der beste Fundus ist dabei immer die eigene Kultur und die beherbergt viele Märchen und Erzählungen.

DSC00559

Also machten sich die Kinder in ihren Kulturen auf die Suche – nach Märchen. Mitgebracht wurden eigene Erzählungen und Geschichten und in der Schule aufgearbeitete Märchen. Aus diesem Märchen-Potpourrie wurde mittels der theatralen Improvisationsarbeit eigene Märchen-Szenen in Kleingruppen entwickelt. Entstanden sind spannende Geschichten, erzählt in sieben Sprachen:

Tinta Bundu/ Drei Freunde
Osvete Princese/Die Rache der Prinzessin
Das tapfere Helferlein
Der Tisch im Trockenem

Final wurden die vier Märchen in eine gemeinsame Geschichte gebettet mit einem eigens gemalenen Bühnenbild einer Schülerin.

DSC00839
Bühnenbild einer Schülerin

Unterstützt von culture connected

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s